Schließen

Sie sind hier:

E4 entscheidet erstes Rückrundenspiel für sich

Zum Beginn der Rückserie der Saison 2017/2018 hatten es die Arminen mit der E2 aus Riesenbeck zu tun. Zwar waren die Riesenbecker alle 1 Jahr älter als die Jungarminen, aber diesen Unterscheid konnte man im Spiel nicht erkennen.
Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bei dem die Arminia mehr Ballbesitz hatte, die Riesenbecker aber immer wieder mit gefährlichen Kontern vor das Tor von Julius Weber kamen. Es dauerte bis zur 13. Minute bis Jonah Fischer zum 1:0 traf. Keine 3 Minuten später schlossen die Riesenbecker einen ihrer Konter mit einem Distanzschuss ab und glichen aus. Den Schlusspunkt in der ersten Halbzeit konnte erneut Jonah Fischer setzen als er zum 2:1 traf.

Trotz der Führung war das Trainerteam nicht ganz so zufrieden mit der Laufbereitschaft ihrer Schützlinge. Zu oft ließ man die Riesenbecker
Stürmer zum Schuß kommen. Die Riesenbecker motivierten sich in der 2. Hälfte noichmal und drängten auf den Ausgleich. In der 38.Minute
konnten aber die Ibbenbürener einen Konter durch Shano Müller zum 3:1 abschließen. Die Riesenbecker gaben sich aber noch nicht geschlagen und
warfen nochmal alles nach vorne. In der 43. Minute wurden die Bemühungen des Nachbarvereins belohnt und es wurde bei einem Stand von 3:2 nochmal spannend. Die Vorentscheidung brachte der 3. Treffer von Jonah Fischer, der bei einem schön vorgetragenen Angriff der Arminen zum 4:2 abstaubte.

Im Endeffekt war der Sieg verdient, und wenn man bedenkt dass mit Leo Krusemeyer und Mohammad Mohammadi 2 laufstarke Schlüsselspieler fehlten,
braucht man sich mit der E4 in der neu eingteilten Staffel nicht zu verstecken.

Torfolge: 1:0 Jonah Fischer (13.), 1:1 (18.), 2:1 Jonah Fischer (25.), 3:1 Shano Müller (38.), 3:2 (43.), 4:2 Jonah Fischer (45.)