Schließen

Sie sind hier:

11. MS-Spiel gegen Sportfr. Lotte: 

Hochverdienter 6:0-Heimsieg

Einen mühelosen und unerwartet hohen Heimsieg konnten wir gegen die Sportfreunde aus Lotte feiern. Wie bereits im Hinspiel waren wir mindestens eine Klasse besser als der Gegner und hatten insgesamt leichtes Spiel. Nach 9 Minuten eröffnete Jannes den Torreigen. Ein Steilpass von Steffen war eigentlich einen Tick zu lang, doch Lottes Schlussmann konnte den Ball nicht festhalten und Jannes konnte zum 1:0 abstauben. Eine Viertelstunde später wurde Arne im Sechzehnmeterraum unsanft von den Beinen geholt und wir bekamen folgerichtig einen Strafstoß zugesprochen. Steffen trat an und versenkte eiskalt zum 2:0. 

Hatte Lotte in der ersten Halbzeit noch zumindest ansatzweise Gegenwehr gezeigt, so war diese spätestens in der zweiten Halbzeit komplett erloschen. Nach einer Flanke von Friedrich setzte sich Mathis - der kurz zuvor noch eine hundertprozentige Torchance ungenutzt gelassen hatte - beherzt im Zweikampf durch und traf zum 3:0 (51.). 5 Minuten später prallte eine verunglückte Flanke von Lucius an die Latte. Jannes schaltete daraufhin am schnellsten und staubte zum 4:0 ab. Wieder nur vier Minuten später traf Patrick nach einer Freistoßhereingabe von Steffen zum 5:0. Das Spiel blieb die ganze zweite Halbzeit einseitig, von Lotte kam - wie bereits angesprochen - nichts mehr. Für den Schlusspunkt in diesem Spiel sorgte kurz vor Spielende Lutz. Er wollte eigentlich vorher flanken, doch seine Flanke entwickelte sich zu einem Traumtor und schlug im langen Toreck ein (79.). 

Tore: 1:0 Jannes (9., Steffen), 2:0 Steffen (24., Strafstoßtor nach Foul an Arne), 3:0 Mathis (51., Friedrich), 4:0 Jannes (56., Lucius), 5:0 Patrick (60., Steffen), 6:0 Lutz (79., -)

Kader: Henrik Birkenkamp, Finn Laumeyer, Patrick Winter, Jannes Brune, Pascal Schmiedel, Luca Langelage, Calvin Nowak, Arne Rohlmann, Mathis Breher, Steffen Meyer, Franjo Meyering, Lutz Wenker, Lucius Spilker, Friedrich Schwabe, Joscha Lüttel