Schließen

Sie sind hier:

C1 ist vorzeitig Kreismeister

C1 Kreismeister

Durch ein souveränes 4:1 gegen den Tabellenzweiten vom TuS Recke sicherte sich unsere C1 drei Spieltage vor dem Saisonende vorzeitig die Meisterschaft in der Kreisliga A. Bereits nach der Hinrunde belegte das Team mit acht Siegen bei einem Unentschieden klar den ersten Platz und ist nun nach weiteren sieben Siegen in der Rückrunde nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Nach dem Kreispokalsieg im November holen sich die Jungs damit bereits den zweiten Titel in der laufenden Saison.

 Sucht man nach Gründen für diesen Erfolg, sticht insbesondere die auffällige Vereinstreue des Jahrgangs 2003 ins Auge, der sich in ähnlicher Zusammensetzung bereits 2016 - übrigens ebenfalls unter Trainer Andreas Schmidt - den Kreismeistertitel in der D-Jugend sicherte. Neben individueller Klasse zeichnet das Team heute vor allem die außerordentliche mannschaftliche Geschlossenheit aus, die den Funken immer wieder vom Spielfeld auf die Zuschauer überspringen lässt. Nach sechzehn Spielen sprechen 46 Punkte und ein Torverhältnis von 64:5 in jedem Fall eine eindeutige Sprache.

Die letzten beiden Spiele gegen Hopsten und die eigene zweite Mannschaft dienen nun bereits der Vorbereitung auf die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga. Um diese erfolgreich zu gestalten, müssen die Jungs vermutlich nochmals über sich hinauswachsen. Dass sie dazu in der Lage sind, haben sie jedoch sowohl im Pokalendspiel als auch im Westfalenpokal bewiesen, als es ihnen gelang, drei Bezirksligisten zu besiegen und dem Regionalligisten VfL Bochum zumindest Paroli zu bieten. Also, Jungs, holt euch das Tripel aus Pokalsieg, Meisterschaft und Aufstieg. Und wenn nicht, seid und bleibt ihr ein tolles Team!