B-Jugend: Arminia kann frühzeitig Kreismeister werden

B-Jugend: Arminia kann frühzeitig Kreismeister werden

Bei der DJK Arminia können nicht nur Mädchen guten Fußball spielen. Von vielen unbemerkt haben sich auch unsere Jungs von der B1 eine hervorragende Ausgangsposition für den Rest der Saison erarbeitet. Mit nur einer einzigen Niederlage liegt das von Andreas Biekötter trainierte Team souverän an der Spitze der Kreisliga A und kann am kommenden Sonntag frühzeitig die Meisterschaft klarmachen. Dieser Erfolg wäre nicht nur das Ergebnis einer harten und zielgerichteten Trainingsarbeit, sondern beruht auch auf einer heutzutage selten gewordenen Vereinstreue der Mannschaft. Der Großteil des Jahrgangs 2002/03 hat bisher ausschließlich für die Arminia die Fußballschuhe geschnürt und trägt den Verein seither im Herzen. Hier steht ein echtes Team auf dem Platz, das im bisherigen Saisonverlauf sowohl durch mannschaftliche Geschlossenheit als auch durch ansehnliches Kombinationsspiel zu überzeugen wusste.

18 19 b1

Der ältere Jahrgang spielte bereits im vergangenen Jahr eine ausgezeichnete Rolle in der Kreismeisterschaft der B-Jugend. Der jüngere Jahrgang holte sich gar den Titel in der C-Jugend und schaffte anschließend den Aufstieg in die Bezirksliga. Dieses nicht unrealistische Ziel kann man nun gemeinsam erreichen. Siegt das Team im nächsten Spiel, wäre ihm die Kreismeisterschaft nicht mehr zu nehmen und die Aufstiegsrunde wäre erreicht. Grund genug, die Jungs gegen den TuS Recke kräftig zu unterstützen. Zumal der Gegner durchaus zu den Schwergewichten in der Liga zählt. Wer jetzt noch wissen will, wann dieses spannende Ereignis denn nun genau stattfindet, dem sei hiermit Folgendes mitgeteilt: Der Anstoß wurde extra für Morgenmuffel nach hinten verschoben und findet nun am 19. Mai um 11.00 Uhr in Schierloh statt. Vielleicht gibt es an diesem Tag etwas zu feiern und das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Autor: M. Brockfeld